Vol. 68, 2019/20
Starke Frauenstimmen
100 Jahre nach Verwirklichung des Wahlrechts für Frauen Ihre Rolle in Politik und Gesellschaft, Kultur und Religion.

Im Jüdischen Echo 2019/20 beleuchten die Rolle der Frau in Politik und Gesellschaft sowie Kultur und Religion, und das hundert Jahre nach dem Inkrafttreten des Wahlrechts für Frauen in Österreich.

Das Jüdische Echo
Europäisches Forum für Kultur und Politik

Porträt von Leon Widecki - Foto: Ernst Hammerschmid

„Das Jahrhundert der Frauen“, Vorwort von Leon Widecki

Ganz im Sinne von Leon Zelman, s. A., der 1951 das „Jüdische Echo“ gegründet hat, bieten wir unseren Leser/-innen einen Blick über den eigenen Tellerrand. Wer offen ist für neue Anregungen und erfahren möchte, wie…

Lesen Sie weiter

Anna Goldenberg - Foto: www.corn.at/paul zsolnay verlag

„Das Jahrhundert der Frauen“, Vorwort von Anna Goldenberg

Es sieht ganz so aus, dass der Fluch Gottes an Adam und Eva sich allmählich auflöst.“ Das schreibt der scheidende Wiener Oberrabbiner Arie Folger und bringt damit eine Erkenntnis der aktuellen Ausgabe des „Jüdischen Echos“ auf den Punkt. Im Jahr 2019 richten wir unseren Blick auf Frauen.

Lesen Sie weiter

Die Suffragetten von 2019

Von Tessa Szyszkowitz Hundert Jahre nachdem die Engländerinnen das Wahlrecht erkämpft haben, steigen Frauen mit Zivilcourage in Großbritannien wieder auf die Barrikaden. Drei moderne Suffragetten im Porträt. Alles was Recht ist – Gina Miller Man…

Lesen Sie weiter

Stille Heldinnen und Helden

Von Brigitte Ungar-Klein Recherchen über Mut und Menschlichkeit unterm Hakenkreuz ergaben, dass im Wien der NS-Zeit mehr als tausend Jüdinnen und Juden im Verborgenen überleben konnten. Elfriede, Gerti, Elisabeth, Kurt – sie waren Kinder, Jugendliche…

Lesen Sie weiter

Der Weg zur Gleichberechtigung ist noch lang

Von Julya Rabinowich Wir leben in einer Zeit gegenläufiger Strömungen: Während in der Gleichstellung der Geschlechter erhebliche Fortschritte gemacht werden, kommen europaweit gleichzeitig Politiker an die Macht, die Frauenrechte wieder beschneiden wollen. Die gute Nachricht…

Lesen Sie weiter

Ihrer Zeit voraus

Von Alexia Weiss Therese Schlesinger war unter den ersten acht Frauen, die 1919 ein Mandat im Parlament erringen konnten. Davor hatte sie sich lang für das Frauenwahlrecht und für Bildung für Frauen und Mädchen eingesetzt….

Lesen Sie weiter

Logo FacebookLogo Twitter